Musik starten

Willkommen auf Johnmaica

Wir sind John und Anita.
Es gibt viele interessante Plätze auf dieser schönen grünen Insel, die es wert sind besucht, entdeckt und erklommen zu werden. Gern würden wir euch diese auf unseren Tagestouren zeigen.

Wir starten hier mit Eindrücken in unserem Blog, den wir gern regelmäßig für euch mit Neuigkeiten, Tipps und Informationen füllen werden, damit ihr (hoffentlich auch nach dem Urlaub) immer einen Grund habt auf unsere Seite zurückzukehren.

One Love

Wir sind auch auf Facebook, Holdidaycheck, Tripadvisor zu finden:


ganja

26.05.2018

Dies ist dann wohl eher kein Photo, sondern eine Zeichnung

Es gibt sicher genügend Personen, die gerne hätten, dass diese Pflanze nun auch auf Jamaica legalisiert wird, aber das wird wohl erst einmal nichts.

Lediglich freigegeben für medizinische Zwecke mit Rezept, ansonsten herrscht auf der Insel nachwievor generelles Rauchverbot auf öffentlichen Plätzen - welches natürlich zu ca. 90% toleriert wird :)


peppershrimp

27.04.2018

Sehr bekannt - peppershrimps gibt es frischgekocht in Middle Quarter überall an der Straße

John hält hier einmal frisch und einmal in einem salzigen Peppersud gekochten shrimp in den Händen

Wer einen gut gewürzten leicht scharfen Snack mag, für den ist dies eine Delikatesse und ein wahrer Gaumenschmaus.

 


Bootstour

11.04.2018

Endlich möchten wir uns wieder melden. Die Saison geht so langsam zu Ende und Dank vielen von Euch hatten und haben wir immer noch gut zu tun.

Heute ein Photo von einem Fischerboot, welches auch umgebaut wurde um individuelle Touristen durch die Mangroven auf dem Black River zu fahren.

Viele Fischer verdienen sich so etwas nebenbei, wobei dies natürlich versicherungstechnisch nicht 100% legal, aber schön anzusehen ist.


Bar bei Appleton

10.03.2018

Das Joy Spence Appelton Rum Experience

So heißt das ganze nach dem großen Um- und Erweiterungsbau
Schick gemacht aber natürlich viel moderner und anders
Die Bar ist schick und wir bekommen nur die edlen Sorten zu probieren.


Zuckerrohrernte

09.02.2018

Selbstverständlich geht dies auch maschinell, aber dann haben viele Leute wieder keine Arbeit.

Das Zuckerrohrfeld wird meist den Abend vor der Ernte rundum angesteckt, damit das ganze trockene Gras daran verbrennt und man einfacher ernten kann.
Das geht relativ schnell und passiert in der Regel zu dieser, doch trockenen Jahreszeit.

Harte, schlecht bezahlte Arbeit - aber Arbeit - Respect den Männern